Hyper-V unter Windows 10 aktivieren und deaktivieren

Windows 10 (und 8) Pro und Enterprise bringen das Hyper Virtualization Feature (kurz: Hyper-V) mit, was von Docker zwingend benötigt wird, um unter Windows lauffähig zu sein.

Hyper-V kann auf verschiedene Arten ein- und ausgeschaltet werden. Am einfachsten geht es per Shell-Befehl. Dafür wird eine Shell mit Administratorberechtigung benötigt.

Hyper-V aktivieren:

bcdedit /set hypervisorlaunchtype auto

– oder –

dism.exe /Online /Enable-Feature:Microsoft-Hyper-V /All

Hyper-V deaktivieren:

bcdedit /set hypervisorlaunchtype off

– oder –

dism.exe /Online /Disable-Feature:Microsoft-Hyper-V /All

Anschließend sollte der PC neugestartet werden.

Eine Anmerkung zur Verwendung von Docker und VMware auf einem System. Leider ist VMware im Moment nicht mit Hyper-V kompatibel. Das führt dazu, dass man immer nur eine der beiden Virtualisierungslösungen nutzen kann, da Docker auf Hyper-V angewiesen ist.