node.js Einrichtung auf Ubuntu System

Mit diesem Befehl lädt man node.js vom git-Repository herunter, kompiliert es und fertig.

sudo apt-get install build-essential libc6-dev-i386 lib32stdc++6 git-core &&
sudo ln -s /usr/lib32/libstdc++.so.6 /usr/lib32/libstdc++.so &&
git clone git://github.com/joyent/node.git &&
cd node &&
./configure && make && make install

Falls Fehler bei der Kompilierung auftreten, könnte es sein, dass bestimmte Bibliotheken fehlen.
Das könnten folgende sein: (apt-get install XXX)

  • libssl-dev

 

Zur Installation des Node-Package-Manager bin ich wie folgt vorgegangen:

  • Sicherstellen, dass im „lru-cache“ im Verzeichnis /usr/local/lib/node/ liegt. Falls nicht, kann dieses einfach angelegt werden und mit den Daten vom GIT-Repository https://github.com/isaacs/node-lru-cache gefüllt werden.
  • Evtl. folgende Links anlegen:
    	sudo ln -s /usr/local/bin/node /usr/bin/node
    	sudo ln -s /usr/local/lib/node /usr/lib/node
    	sudo ln -s /usr/local/bin/npm /usr/bin/npm
    	sudo ln -s /usr/local/bin/node-waf /usr/bin/node-waf
  • Danach einfach das Installskript für NPM ausführen: curl http://npmjs.org/install.sh | sh
  • Jetzt kann man einfach per Shell Befehl npm install <Paketname> zusätzliche Pakete installieren.

 

Um ein Node Skript im Hintergrund auszuführen, wird ein &-Zeichen getrennt von einem Leerzeichen hinter den Befehl zur Ausführung des Skripts gesetzt: node <SKRIPT>.js &
Danach wird die PID des Prozesses ausgegeben, so dass der laufende Prozess auch wieder beendet werden kann.