Installation von Virtualmin auf Ubuntu 12.04 LTS

Virtualmin ist eine Web-Oberfläche zur einfachen Einrichtung und Verwaltung von Webseiten (Virtual hosts) auf Servern und ist eine gute Alternative zu Plesk oder cPanel. Virtualmin existiert in einer Open Source (GPL) und kommerziellen Version. Basis für Virtualmin ist Webmin, ein mächtiges Werkzeug wenn es um die Konfiguration und Administration von Servern geht.

Die Installation ist denkbar einfach. Voraussetzung ist der root-Zugriff auf den Server. Mit dem folgenden Befehl wird das Installationsskript heruntergeladen:

wget http://software.virtualmin.com/gpl/scripts/install.sh -O /root/install.sh

Dieses Skript muss nur noch ausführbar gemacht und ausgeführt werden. Es folgt eine Schritt-für-Schritt Installationsroutine.

chmod +x /root/install.sh
./root/install.sh

Anschließend ist Virtualmin über https://SERVER.DOMAIN:10000/ erreichbar.