Steam Update eines Spiels erzwingen

Manchmal dauert es etwas länger, bis der Steam Client ein bereits verfügbares Update für ein Spiel automatisch herunterlädt bzw. installiert. Diesen Vorgang kann man manuell starten, indem man wie folgt vorgeht:

Rechtsklick auf das Spiel in der Bibliothek –> Eigenschaften auswählen –> Im neuen Fenster den Reiter Lokale Dateien anklicken –> Button Dateien auf Fehler überprüfen anklicken.

Anschließend sollte Steam eine kurze Überprüfung der Spieldateien durchführen und dann feststellen, dass ein Update verfügbar ist und dieses herunterladen.

CS:GO Road to Silver – How to Derank – Ein Erfahrungsbericht

Deranking bei Counter Strike Global Offensive. Dafür gibt es viele Gründe und ich möchte hier meine Erfahrungen festhalten, wie ich einen „frischen Account“ von Gold Nova 3 auf Silver 1 gebracht habe. „CS:GO Road to Silver – How to Derank – Ein Erfahrungsbericht“ weiterlesen

Android 8.0 Oreo – OTA Update ist verfügbar

Heute morgen hat mich das OTA Update für das Google Pixel auf Android 8.0 Oreo erreicht. In den letzten Tagen habe ich regelmäßig über die Einstellungen auf verfügbare Systemupdates prüfen lassen und plötzlich war es dann heute morgen um ca. 8:45 verfügbar. Das Update ist ca. 940 MB groß.

Beim Starten merkt man direkt, dass sich die Startzeit deutlich verkürzt. Das Ambient Display zeigt die Benachrichtigungen nun größer und mit einem farblichen Akzent an. Direkt aufgefallen ist mir ein Icon in der Statusleiste, dass auf Apps die im Hintergrund laufen aufmerksam macht – z.B. WhatsApp 🙂 Da kann man hoffentlich noch was dran ändern…

UTF-8 in Windows Shell

Um unter Windows z.B. Umlaute richtig in der Eingabeaufforderung darstellen zu lassen, muss manchmal zunächst die passende Codepage aktiviert werden, um den vollen UTF-8 Zeichensatz darstellen zu können.

Dazu öffnet man eine neue Eingabeaufforderung oder PowerShell und gibt folgenden Befehl ein:

chcp 65001

Die Eingabe sollte mit „Aktive Codepage: 65001“ bestätigt werden.

CS:GO Startoptionen für Steam

Folgende Parameter sollten in Steam unter „Eigenschaften“ von Counter-Strike: Global Offensive –> „Startoptionen festlegen …“ eingetragen werden:

+exec autoexec.cfg -language english -novid -console -threads 4 -refresh 120 -high -noborder

  • +exec autoexec.cfg Führt die autoexec.cfg Datei aus, die wiederum euer Skript lädt
  • -language english Erzwingt englische Sprache
  • -novid Unterdrückt das Intro
  • -console Die Konsole im Spiel aktivieren
  • -threads 4 Es werden 4 Prozessorkerne verwendet (auf Anzahl der Prozessorkerne einstellen)
  • -refresh 120 Erzwingt eine Bildwiederholfrequenz von 120Hz
  • -high Das Spiel erhält eine hohe Prozesspriorität
  • -noborder Erhöht das Vollbild durch Abschaltung des Randschattens

Webserver kann nicht auf Port 80 starten

Falls es beim Start eines Docker Containers unter Windows zu folgendem Fehler kommt

docker.exe: Error response from daemon: driver failed programming external connectivity on endpoint […]: Error starting userland proxy: Bind for 0.0.0.0:80: unexpected error Permission denied.

könnte ein Windows-Dienst der still und heimlich im Hintergrund auf Port 80 läuft die Ursache dafür sein.

Mit dem PowerShell Befehl

Get-NetTCPConnection -LocalPort 80 | Format-List

findet man dann relativ wenig hilfreiche Informationen – außer, dass wie in meinem Fall ein Prozess mit der ID 4 den Port verwendet.

Get-Process -Id 4

Liefert als „ProcessName“ lediglich „System“.

Wenn man anschließend den PowerShell Befehl

net stop http

verwendet, listet Windows die Dienste auf, die aktuell an den Port 80 angebunden sind und im nächsten Schritt beendet werden. Bei mir waren das u.a. die Druckerwarteschlange, Windows Media Player-Netzwerkfreigabedienst, WWW-Publishingdienst, SSDP-Suche und einige weitere mehr. Die Abfrage, ob diese Dienste jetzt beendet werden sollen habe ich mit „J“ bestätigt und schon funktionierte anschließend auch der Start eines nginx auf dem lokalen Port 80.

docker run -d -p 80:80 nginx

Hyper-V unter Windows 10 aktivieren und deaktivieren

Windows 10 (und 8) Pro und Enterprise bringen das Hyper Virtualization Feature (kurz: Hyper-V) mit, was von Docker zwingend benötigt wird, um unter Windows lauffähig zu sein.

Hyper-V kann auf verschiedene Arten ein- und ausgeschaltet werden. Am einfachsten geht es per Shell-Befehl. Dafür wird eine Shell mit Administratorberechtigung benötigt.

Hyper-V aktivieren:

bcdedit /set hypervisorlaunchtype auto

– oder –

dism.exe /Online /Enable-Feature:Microsoft-Hyper-V /All

Hyper-V deaktivieren:

bcdedit /set hypervisorlaunchtype off

– oder –

dism.exe /Online /Disable-Feature:Microsoft-Hyper-V /All

Anschließend sollte der PC neugestartet werden.

Eine Anmerkung zur Verwendung von Docker und VMware auf einem System. Leider ist VMware im Moment nicht mit Hyper-V kompatibel. Das führt dazu, dass man immer nur eine der beiden Virtualisierungslösungen nutzen kann, da Docker auf Hyper-V angewiesen ist.

Google Pixel – Schutzhülle von Spigen

Zu einem neuen Handy brauche ich auch immer eine neue Hülle. So oder so ähnlich dürften viele denken, wenn sie sich ein neues Handy zulegen. Die Auswahl ist da meistens unendlich groß und man muss schon genau überlegen, in was man sein Handy da eigentlich verpacken möchte.

Die für mich passendste Lösung ist eine sog. TPU Hülle. TPU steht laut Wikipedia für Thermoplastisches Polyurethan, also einen Kunststoff. Vorteil dieser Hüllen ist, dass das Handy sehr stoßfest eingepackt und dazu auch noch relativ gut vor Feuchtigkeit geschützt ist (jedenfalls von unten und von den Seiten). Außerdem lassen sie sich sehr einfach „montieren“. Nachteilig könnte für den ein oder anderen bei den TPU die Stärke des Materials sein. Das Handy wird schon um einige Millimeter dicker, was mich persönlich aber nicht stört, denn ich nutze die Hülle eh nur in ganz bestimmten Fällen. An einem normalen Arbeitstag im Büro bleibt die Hülle definitiv Zuhause, da bei der Arbeit keine nennenswerten Gefahren lauern. Interessant wird es am Wochenende oder allgemein, wenn ich mit dem Handy unterwegs bin. Im Vergleich zu meinem Nexus 5 liegt das Google Pixel ja etwas rutschiger in der Hand. Gerade da hilft eine TPU Hülle ungemein. Sofort fühlt sich das Handy deutlich griffiger an und man muss sich weniger Sorgen machen, dass einem das teure Spielzeug aus der Hand gleitet :-/

Also, TPU Hüllen sind zwar nicht wunderschön, aber sie erfüllen ihren Zweck. Ich habe mich für die Liquid Crystal von Spigen entschieden, da sie vollständig transparent ist und der Blick auf das schöne Pixel nicht getrübt wird. Die Aussparungen passen alle auf den Millimeter genau. Designed in Irvine California. Made in Korea 🙂

Quadcopter Yaw Drift beheben CC3D

Leider tritt das Phänomen des sog. „Yaw Drift“ – also die ungewollte Drehung auf Vertikal- oder Gierachse – bei dem ein oder anderen Modell auf. Die Ursachen hierfür können ganz vielfältig sein. Wenn man sich sicher, dass das Modell exakt symmetrisch aufgebaut ist und alle Abstände identisch sind, der Quadcopter aber weiterhin ungewollt driftet, lohnt sich ein Blick in die Konfigurationssoftware des CC3D. Ob LibrePilot oder OpenPilot ist völlig egal. Die Einstellung gibt es bei beiden an der gleichen Stelle.

Es geht um die sog. „Pirouette Compensation“. Diese war in meinem Fall eingeschaltet. Zu finden ist die Checkbox unter „Configuration –> Stabilization –> Advanced Tab“. Normalerweise ist sie eingeschaltet. Im LibrePilot Wiki findet man weitere Erläuterungen, wofür die Pirouette Compensation nützlich ist. Seitdem ich die Checkbox deaktiviert habe, dreht sich mein ZMR 200 endlich nicht mehr nach links!

Diatone ZMR 200

Vor Kurzem habe ich mich dazu entschieden, einen neuen Quadrocopter anzuschaffen. Dieses Mal möchte ich einen kleineren Copter aufbauen und habe mich für einen 200 mm Rahmen entschieden. Es wird der Diatone ZMR 200. Die weiteren Komponenten sehen wie folgt aus:

  • Motoren: Eachine BG2204 2300KV
  • ESC: ZTW Spider 18A OPTO
  • PDB: Matek LED & Power HUB 5in1 V3
  • Flugcomputer: CC3D
  • Empfänger: OrangeRx R620X V2
  • Propeller: 5″
  • FPV Kamera: 600TVL 1/4 1.8 mm CMOS 170 Grad Weitwinkel

Die Sachen sind alle im Moment unterwegs zu mir. Ein ausführlicher Bericht über den Zusammenbau folgt…